Sieh, das ist Liebe,
himmelwärts zu fliegen.
In jedem Nu die Schleier zu besiegen.
Im ersten ganz den Atem anzuhalten.
Im letzten dann den Fuß zurückzuhalten.
Die Welt als Unsichtbares zu betrachten.
Das eig'ne Seh'n als Sehen nicht zu achten.  

 - Mevlana Celaleddin Rumi

"Von dir fotografiert zu werden war ein Erlebnis (...) Wie es mir schien, schaute Dein liebevolles und beinahe "hörendes" Auge mir zu und ließ mich wandern, wechseln, tasten, malen, suchen, blicken. Trotz der Kamera zwischen uns, schien nichts zu stören zwischen Deinem Blick und meinem Sein."

Ernst Reepmaker, Regisseur

Alle Rechte vorbehalten Maria NoisternigImpressumPartnerLogInAGBDownloadDatenschutzerklaerung

no-img