Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Ich fotografiere, weil ich glaube, dass man das Wesentliche zwar nicht zeigen, aber spürbar machen kann.
Entdecke jetzt, wie viel Freude es macht, gesehen zu werden!

Wunderbares Shooting mit Geigerin Dalina Ugarte

Den Mutigen gehört die Welt: Wer schon mal mit Anfang 20 sein Heimatland und sogar seinen Kontinent verlassen hat, um an einem neuen Ort zu studieren, eine neue Sprache zu lernen und sich ein völlig neues Leben aufzubauen verdient diese Auszeichnung sicherlich! Dalina Ugarte, einer talentierten jungen venezolanischen Geigerin gelingt es scheinbar spielerisch, sich eine musikalische Laufbahn in Österreich aufzubauen! Sie pendelt zwischen Linz und Wien und spielt in mehreren Ensembles. Ich verbrachte einen sehr angenehmen Nachmittag mit dieser sympathischen Musikerin und hatte dabei Gelegenheit, mich selbst an meinen Auslandsaufenthalt in Venezuela mit 17 zu erinnern! Dabei sind natürlich auch ein paar stimmungsvolle Künstlerinnenportraits entstanden. Gracias, Dalina!

mehr dazu...

zur Galerie

Zauberhafte Fotosession mit Schauspielerin Lena Kalisch

Wer möchte hier nicht ins Schwärmen kommen? Lena Kalisch ist eine der faszinierendsten aufstrebenden jungen Schauspielerinnen unserer Zeit. Um sich davon zu überzeugen kann man sich derzeit im Burgtheater ( Die Hexenjagd) oder im Rabenhoftheater (Ja, eh!, ein Stück das den Nestroy Preis 2017 gewann) sehen und ab Herbst 2018 auch auf der großen Leinwand in ihrem ersten abendfüllenden Spielfilm (WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE). Lena kam aus Hannover nach Wien, nachdem sie auch in Budapest, Indien und Israel gelebt und unter anderem als Yogalehrerin gearbeitet hat. Sympathisch, schlagfertig, lustig. Der Nachmittag mit ihr verging wie im Flug. Für die Agentur Kelterborn durfte ich neue Schauspielfotos für Lena machen.

mehr dazu...

zur Galerie

"Von dir fotografiert zu werden war ein Erlebnis (...) Wie es mir schien, schaute Dein liebevolles und beinahe "hörendes" Auge mir zu und ließ mich wandern, wechseln, tasten, malen, suchen, blicken. Trotz der Kamera zwischen uns, schien nichts zu stören zwischen Deinem Blick und meinem Sein."

Ernst Reepmaker, Regisseur

Alle Rechte vorbehalten Maria NoisternigImpressumPartnerLogInAGBDownloadDatenschutzerklaerung

no-img